forex trading logo

Kundeninformationen

Herzlich willkommen in meiner Praxis

Auf den folgen Seiten möchte ich Ihnen meine Arbeit als Tierheilpraktiker vorstellen und auf die Möglichkeiten der ganzheitlichen Naturheilkunde für Tiere eingehen.
 
Schwerpunktmäßig behandle ich Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Degus und andere Nagetiere, die an allgemeinen oder chronischen Erkrankungen leiden. Hier bietet uns die Naturheilkunde viele höchst wirkungsvolle Alternativen, die zudem sehr nebenwirkungsarm sind.
 
Die Erfahrung lehrte uns, dass unsere Haustiere in Arztpraxen nur selten ohne Angst sind, zudem meist sehr stressanfällig sind und dann nur einen Teil der Symptome ihrer Erkrankung zeigen. Deshalb habe ich mich zu einer Fahrpraxis entschlossen. Mit andern Worten, ich komme zu Ihnen nach Hause und behandle Ihren Liebling in seiner gewohnten Umgebung, ohne Stress und angstfrei.
 
 
Weshalb zum Tierheilpraktiker ...?
Normalerweise gehen Tierbesitzer zum Tierarzt, denn der Tierheilpraktiker ist den meisten Tierbesitzern zu "außergewöhnlich" und man weis sowieso nichts genaues. Man geht nur zu ihm, wenn es um Vorsorge geht, es sich um Kleinigkeiten handelt, bei psychischen Problemen und wenn der Tierarzt mit seinem Latein am Ende ist.
 
... warum eigentlich?
Was unterscheidet den Tierheilpraktiker vom Tierarzt, und was kann der anders? Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Unsere Haustiere werden leider immer öfter mit Chemie "vollgepumpt", allzu schnell wird zu Antibiotika und Kortison gegriffen, lebenslange Medikamentengaben sind keine Seltenheit, jährliche Impfungen sind an der Tagesordnung. Wurmkuren werden in rhytmisch kurzen Abständen gegeben, Zeckenhalsbänder und Spot-On's sind Standard. Kein Wunder, dass unsere so behandelten Lieblinge immer häufiger starke Reaktionen ihres Immunsystemes erleben, oft mit lebensbedrohlichen Zuständen, die dann mit noch stärkeren Medikamenten behandelt werden müssen. Ein Teufelskreislauf der leider auch immer häufiger mit dem Tod unseres geliebten Haustieres endet.
 
Schonender und sinnvoller wäre es ...
... und das ist die Frage, die sich jeder selber beantworten muss, zum Tierheilpraktiker zu gehen. Natürlich gibt es wie bei allen Heilmethoden so auch beim Tierheilpraktiker kein "Heilversprechen", aber ein kompetenter Tierheilpraktiker kennt stehts seine und die Grenzen der Naturheilkunde. Daher gehören zum Beispiel Impfungen, operative Eingriffe und die Bekämpfung von Tierseuchen in die Hände von Tierärzten.
 
 
Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß auf meinen Seiten.
 
Es grüßt Sie herzlichst
Ihr Tierheilpraktiker Dieter Sahner
 
 

Newsticker

Pankreasinsuffizienz
Was tun wenn die Bauch- speicheldrüse nicht mehr so richtig will?


Trockenfutter
Trockenfutter der Auslöser für viele Krankheiten unserer Tiere. Und die Menschen begreifen es noch immer nicht.


Frühling
Genau die richtige Zeit zur Stärkung der Immunsysteme unserer Tiere bevor die Zecken wieder Hochsaison haben.


Notfall
Wählen Sie unsere Notfall-Nr.
0176 - 10 000 104


Wer ist Online?

Wir haben 1 Gast online



Powered by Tierheilpraxis Bergstrasse! Designed by: joomla templates